DIE GESCHICHTE DES HOTELS 

HÔTEL SPA GRAND HÔTEL DES BAINS

Geschichte des Hotels

Ideal gelegen zwischen der rosa Granitküste ("Côte granite rose") und der wilden Küste (Côte sauvage") das Grand Hôtel des Bains heißt seine Gäste mit Romantik und Stil seit vielen Jahren willkommen. Hoch gelegen auf der Halbinsel Locquirec, ein kleiner sehr gut erhaltener Hafen, geschützt von vorherrschenden Winden wurde das jetzige Gebäude auf dem Boden eines alten Kosters gebaut.

Erbaut am Ende des 19.Jahrhunder war das Gebäude nur kurz ein Privathaus. Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts, wurde das Hôtel des Bains einer gut angesehenen Familienpension, welche viele Familien als Gäste jeden Sommer begrüßen konnte.

Das Hôtel des Bains wurde eine gut angesehene Familienpension, welche viele Familien als Gäste jeden Sonner begrüßen konnten.

Der Komfort des modernen Lebens kam erst 1996 als das Hotel von einem Belgier gekauft wurde, der sich in den vielseitigen Liebreiz dieses Teils der Bretagne verliebte. Er transformierte es in ein 4 Sterne Hotel

L'Hôtel de la Plage: Der Film

 

1978 kam der Film "L'Hôtel de la Plage" von Michel Lang in die Kinos. In der legendären Komödie, der Fortsetzung von "A Nous les Petites Anglaises", geht es um Urlauber, Stammgäste und neue Gäste der Pension, die sich während ihres Sommerurlaubs in der Bretagne treffen oder kennenlernen.

Die Männer planen ihre Seitensprünge, ihre Ehefrauen ebenfalls. Teenagerliebe und Kinderspiele. Lucien baggert Aline und Euloge an, die Kellnerin Yveline. Ehemänner, Ehefrauen und Kinder amüsieren sich. Die Chefin hat einen unerwarteten Verehrer... Unschuld und Jungfräulichkeit gehen verloren...

Auch heute noch kommen viele Gäste ins Grand Hôtel des Bains, um die herrliche Lage der Drehorte zu erkunden.

Wir verleihen den Film gerne an alle, die danach fragen!

 
658/Photos/History/36747af32a1b5278563390bfa87d04f2.jpeg
658/Elements_inline/Patterns/patterns_blue_grand_hotel_des_bains.jpg
658/Photos/History/hotel-la-plage-1.jpg
Quick Response Code